Skip to main content

Datenschutzerklärung UBH-App

Informationen zum Datenschutz in Verbindung mit App`s

Datenschutzerklärung für die App wSIGN

1.    Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere mobilen iOS- / Android-Apps sowie der Browseranwendung (im Folgenden „App“ genannt). In ihr werden Art, Zweck und Umfang der Datenerhebung im Rahmen der App-Nutzung erläutert.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. UBH ist Hersteller, aber nicht Betreiber der App. Daher liegen die Verwendung und Speicherung des gesendeten Datenverkehrs in der Verantwortung des Betreibers. ubh verwaltet lediglich die unter Punkt 6 genannten Daten.

2.    Aufgabe der App

Die App wurde entwickelt, um Dokumente aus unserem ERP-Software „wEBV“ auf mobilen Endgeräten der App-Nutzer zu unterzeichnen. App-Nutzer können nur für Ihn bereitgestellte Dokumente (Leistungsnachweise, Prüfprotokolle, uvm. ) von wEBV abrufen.  

Für die Verarbeitung werden vom App-Nutzer Unterschriften erfasst und an wEBV geschickt. Bei den App-Nutzern handelt es sich in der Regel um Kunden unserer Kunden.

 3.    Verantwortliche Stelle

„Verantwortliche Stelle“ ist die Stelle, die personenbezogene Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) erhebt, verarbeitet oder nutzt.

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung im Rahmen dieser App ist:

UBH Software & Engineering GmbH

Jubatus-Allee 2

92263 Ebermannsdorf

Telefonnummer: 09438 94 99 200

Telefaxnummer: 09438 94 99 921

E-Mail: info(at)ubh.de

4.    Datenerhebung im Rahmen der App-Nutzung

Personenbezogene Daten können im Rahmen der App-Nutzung insbesondere auf folgende Weise erhoben werden:

(1)  Sie geben die Daten selbst bei uns ein (z.B. Ihr Nutzername und E-Mail-Adresse)

(2)  Ihre Daten werden aufgrund der Zugriffsrechte, die diese App erfordert und die Sie uns erteilt haben, erfasst (vorliegend z.B. der Zugriff auf die Kamerafunktion Ihres Mobilgeräts).

 

 

5.    Welche personenbezogenen Daten werden erfasst?

Wir erheben, speichern und verarbeiten verschiedene Kategorien personenbezogener Daten. Personenbezogene Daten sind Daten, die Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen (z.B. E-Mail-Adresse, Name, IP-Adresse u. Ä.).

Wenn Sie diese App installieren und nutzen, werden folgende personenbezogenen Daten von Ihnen erfasst:

·       IP-Adresse

·       Gerätekennungen

·       Daten die eingegeben werden

Zugangsdaten (Kundennummer, Emailadresse) zur Anmeldung am zentralen ERP-System werden nicht durch die App, sondern im zentralen ERP-System gespeichert.

Die Erfassung personenbezogener Daten durch diese App erfolgt nur, wenn wir rechtlich hierzu berechtigt sind oder Sie der in Frage stehenden Datenerfassung ausdrücklich zugestimmt haben. Sie dient allein der fehler- und störungsfreien Zurverfügungstellung der App-Funktionen und der Archivierung von betrieblich relevanten Daten.

6.    Zugriffsrechte der App

Zur Bereitstellung unserer Dienste über die App, benötigt die App Zugriff auf:

·       Kamera: Ihre Kamera verwenden, um Bilder oder Videos aufzunehmen

·       Speicher: Fotos und andere Dateien auf Ihr Smartphone herunterzuladen

·       Dateien und Medien: Auf Fotos, Medien und andere Dateien auf Ihrem Smartphone zuzugreifen

Der Zugriff wird für das Scannen von QR-Codes oder zur Dokumentation von vorgangsbezogenen Sachverhalten benötigt.

7.    Daten, die Sie selbst eingeben

Über diese App werden Eingaben und Bilder erfasst und zentral gespeichert. Für die Inhalte ist der App-User verantwortlich. Es sind ausschließlich betrieblich relevante Daten auszutauschen, da diese ohne Berücksichtigung des Inhalts immer gespeichert und archiviert werden.

8.    Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

9.    Beschwerde-Recht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße ein Beschwerde-Recht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zusteht. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist für uns das Landesamt für Datenschutz (BayLDA), dessen Kontaktdaten folgendem Link entnommen werden können:

https://www.lda.bayern.de/de/index.html

10.   Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Hierzu können Sie einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die unter 3. angegebene Adresse stellen.

Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten. Hierzu können Sie einen Antrag postalisch oder per E-Mail an die unter 3. angegebene Adresse stellen.

Recht zur Berichtigung unrichtiger Daten

Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig sein sollten. Wenden Sie sich hierfür bitte an die unter 3. angegebenen Kontaktadressen.

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen sehen insbesondere ein Löschungsrecht vor, wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind, sowie in Fällen der unrechtmäßigen Verarbeitung, des Vorliegens eines Widerspruchs oder des Bestehens einer Löschungspflicht nach Unionsrecht oder dem Recht des Mitgliedstaates, dem wir unterliegen. Zum Zeitraum der Datenspeicherung siehe im Übrigen Ziffer 5 dieser Datenschutzerklärung. Um Ihr Recht auf Löschung geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die unten angegebenen Kontaktadressen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zwischen dem Nutzer und uns umstritten ist, für die Dauer, welche die Überprüfung der Richtigkeit erfordert, sowie im Fall, dass der Nutzer bei einem bestehenden Recht auf Löschung anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangt; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, der Nutzer sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt sowie, wenn die erfolgreiche Ausübung eines Widerspruchs zwischen uns und dem Nutzer noch umstritten ist. Um Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die unten angegebenen Kontaktadressen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten. Um Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die unten angegebenen Kontaktadressen.

11.    Änderung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben jederzeit zu ändern. Über Änderungen, die den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten betreffen, werden wir Sie spätestens zwei Wochen vor Inkrafttreten der Änderungen informieren.

Stand: 13.07.2021